Blog

Es ist soweit - meine erste Frankfurter Buchmesse

Ein Beitrag von Martina Nell, verfasst am 01.10.2020, 16:40 Uhr.

Großzügige Fördergelder vom Bund sollen das kulturelle Leben in Deutschland auch mitten in einer Pandemie möglich machen. Nicht zuletzt profitiert die Frankfurter Buchmesse davon.
Erstmalig verlegt sie ihre Ausstellung ins Internet und ermöglicht auch kleinen Verlagen wie dem meinen ein Messedebüt. Viele Jahre habe ich darauf hingearbeitet und mich – ganz ehrlich – nicht getraut, meine Bücher der großen Öffentlichkeit zu präsentieren.
Nun ist es soweit: Wir haben ein paar kurze Videos gefilmt mit Buchlesungen beziehungsweise Präsentationen und diese auf You tube hochgeladen. Unter dem Stichwort „Verlag MNell“ habe ich dort einen eigenen Kanal. Verlinkt mit verschiedenen Rubriken der Buchmesse ist das der Start in eine neue Dimension meines Lebens als Schriftstellerin...wir lassen uns überraschen.

« zurück zur Blogübersicht